UP12

Rechtsanwälte, Fachanwälte und Notare

News

19.02.2018 - Strafrecht News

Strafe für Whistleblower im Luxleaks-Fall wird neu entschieden

Luxemburg. Im Januar entschied die Revisionskammer des höchsten Luxemburgischen Gerichts, dass die Strafe gegen die Whistleblower in der sogenannten Luxleaks-Veröffentlichung neu zu bestimmen ist. Die Kammer gab damit dem Wiederspruch eines Angeklagten mit der Begründung recht, dass seine Funktion als Hinweisgeber nicht ausreichend berücksichtigt worden sei. Der Mann, der Daten von Steuergeschäften internationaler Unternehmen aus einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft entwendete, war zu sechs Monaten Haft auf Bewährung und 1.500 Euro Geldbuße wegen Diebstahls verurteilt worden.

 

 

Michael Simon

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Strafrecht