UP12

Rechtsanwälte, Fachanwälte und Notare

News

22.04.2016 . Strafrecht News

Abschlussprüfungsreformgesetz vom Bundestag verabschiedet

Berlin. Der Bundestag hat am 17.03.2016 das von der Bundesregierung vorgelegte Abschlussprüfungsreformgesetz (BT-Drs. 18/7219) in der leicht geänderten Fassung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz (BT-Drs. 18/7902) verabschiedet. Das Abschlussprüfungsreformgesetz dient der Umsetzung der prüfungsbezogenen Regelungen der Richtlinie 2014/56/EU sowie zur Ausführung der entsprechenden Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 im Hinblick auf die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse und enthält neben zahlreichen Neuerungen die Anforderungen bei Abschlussprüfungen betreffend (insbesondere die sog. Pflichtrotation gemäß § 318 Abs. 1a HGB-E und die strengeren Regeln für Nichtprüfungsleistungen) neue Straf- und Ordnungswidrigkeitentatbestände im HGB, PublG, AktG, GmbHG, GenG und VAG.

Michael Simon
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Steuerrecht